Op d'r Dälstroß

Auf der Talstraße erwartet Euch wieder allerhand kulinarische Vielfalt, Bäggetälge und Klümpkens für’n Napp. Egal ob vegan, vegetarisch oder mit Jehacktes, es wird multikulturell und geschmacksübergreifend für’s leibliche Wohl gesorgt.

Neben dem reichhaltigen Angebot an den verschiedenen Essensständen, bietet Euch die Talstraße ein wildes Angebot an Klamotten, Krimskrams und anderem Gedöns. Hier können sich nicht nur die Mädels unter Euch durch allerhand Schabernack zum Schmücken und Verschenken wühlen.

Weitere Infos schon bald. Bleibt informiert. Abonniert unseren Newsletter.

Bei Matantchen Martha

Im Hinblick auf die dezentralen und begrenzten dörflichen Einkaufsgelegenheiten werden wir in diesem Jahr einen auf Eure Festival-Bedürfnisse zugeschnittenen Supermarkt installieren. Dieser wird ein solides Angebot an Nahrungsmitteln, Getränken und hilfreichen Festivalbedarfsartikeln zu fairen Preisen führen, um Euch über die Tage stressfrei versorgen zu können.

Altobelli. Hat sich dat Matantchen wieder wat ausjedacht, wa?

Kapital & Kaluta

Leider sind die internationalen Finanz-Märkte so unberechenbar, dass wir dieses Mal eine eigene Währung einführen. Den Kaluta. Zu welchem Gegenwert der Kaluta in der Wechselstube gehandelt wird, geben wir früh genug bekannt. Ihr könnt mit dieser Währung sowohl an den Bars Drinks, als auch an den Ständen Essen käuflich erwerben. Der Kaluta ist nicht an den Goldpreis oder an Staatsdevisen geknüpft. Der Schwarzmarkthandel ist erwünscht. Selbstmitgebrachte Pausenbrote gelten als legitime Wechseleinheit.

Scheunenkurier abonnieren.

Durch den Scheunenkurier (also das was man gemeinhin als Newsletter bezeichnet) bekommt Ihr alle Neuigkeiten immer als Erstes. Dazu gehören u.a. Updates zum Line-Up oder Details zur Anreise. In den kommenden Monaten werden wir außerdem auch weitere spannende Formate für Euch entwickeln und umsetzen. Am Ball bleiben lohnt sich. Versprochen.

* Pflichtfeld